Suchergebnisse

Botanischer Garten Tübingen

Der Botanische Garten in Tübingen ist eine Einrichtung der Eberhard Karls Universität Tübingen. Der Botanische Garten hat eine Fläche von rund 10 ha und befindet sich seit dem Jahr 1969 auf der Morgenstelle im Norden von Tübingen. Zuvor war der Botanische Garten in der Nähe des Stadtzentrums gelegen und wird auch heute noch als Stadtpark Alter Botanischer Garten genutzt. Der heutige Botanische Garten beherbergt ca. 10.000 Pflanzenarten von fünf…

weiterlesen →

Bärbels Garten

Gartenbuch – Autorin Barbara Krasemann, bekannt aus „Querbeet“, einer TV-Gartensendung des Bayerischen Fernsehens, führt durch ihr grünes Paradies. In elf unterschiedlichen Gartenzimmern erfährt der Gast Wissenswertes über die Verwendung der Pflanzen im eigenen Garten, für Küche, Gesundheit und Wellness. Man schlendert durch einen Obstgarten mit alten, seltenen Obstsorten, vorbei am Gemüsegarten mit über 80 historischen Sorten…

weiterlesen →

Botanischer Garten Christiansberg

…JavaScript. Seit 1982 hegen wir, Walter Kapron und Manfred Genseburg, unseren für diese Region so einzigartigen Garten. Wir haben uns den Traum vom eigenen „Grünen Paradies“ auf etwa 15.000 Quadratmetern erfüllt. 1982 erwarben wir ein Bauerngehöft mit einem alten Obstgarten und einem natürlichen Teich. Wir wollten etwas Besonderes in unserer Region schaffen, und verliehen dem Garten im Laufe der Jahre den Charakter einer Parkanlage. D…

weiterlesen →

Botanischer Garten Berlin

Der Botanische Garten Berlin in Berlin-Lichterfelde ist mit einer Fläche von über 43 Hektar und etwa 22.000 verschiedenen Pflanzenarten der größte Botanische Garten Deutschlands. Er gehört zur Freien Universität Berlin und hat den Status einer fakultätsunabhängigen Zentraleinrichtung. An den Garten ist das „Botanische Museum“ angeschlossen. Garten und Museum werden jährlich von einer halben Million Gäste besucht. Das Freigelände des Botanischen…

weiterlesen →

Botanischer Garten Potsdam

Der Botanische Garten Potsdam wurde 1950 auf dem Gelände des ehemaligen Terrassenreviers am Nordrand der Parkanlage Sanssouci angelegt. Das Gesamtareal umfasst eine Fläche von etwa 5 ha. In den für die Öffentlichkeit zugänglichen Gewächshäusern und Freilandflächen werden fast 9.000 Pflanzenarten in Kultur erhalten. Die Universität Potsdam nutzt den Botanischen Garten als Bildungs- und Forschungseinrichtung. Die denkmalgeschützten Gebäude aus dem…

weiterlesen →

Botanischer Garten der Technischen Universität Dresden

Die Sammlung des Botanischen Gartens Dresden umfasst rund 10 000 Arten aus aller Welt. Die drei Schaugewächshäuser und große Teile des Freigeländes sind nach geografischen Gesichtspunkten naturnah bepflanzt. Daneben gibt es einen Nutzpflanzengarten, Demonstrationsbeete für pflanzliche Anpassungen an die Umwelt, einen Tertiär-Garten mit Fossilien aus der Braunkohle und ihren heute noch lebenden Verwandten und eine Systematische Abteilung, die au…

weiterlesen →

Botanischer Garten der Universität Erlangen-Nürnberg

Der Botanische Garten Erlangen zeichnet sich besonders durch seine kleinräumige Gestaltung unterschiedlichster Vegetationsgebiete mit einem breiten Pflanzensortiment aus verschiedensten Klimazonen aus. Von der arktischen Tundra kann man hier durch die Steppe bis hin zu den Tropen und Wüstenpflanzen in den Gewächshäusern eine kleine botanische Weltreise zu Fuß zurücklegen. Auf engem Raum werden naturnah nachempfundene Vegetationstypen und ihre C…

weiterlesen →

Karl-Foerster-Garten (Bornim)

Der Karl-Foerster-Garten ist ein vom deutschen Gärtner und Staudenzüchter Karl Foerster (1874–1970) angelegter Garten in Bornim bei Potsdam. Er entstand 1912 aus einem etwa 5000 Quadratmeter großen Ackergelände. Hier testete Foerster viele seiner insgesamt 300 Züchtungen auf ihre Widerstandsfähigkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Frost. Zum Garten zählt ein Gartenteich und der weltweit berühmte Senkgarten. Mit seiner Länge von 45 Meter und ein…

weiterlesen →

Japanischer Garten (Kaiserslautern)

Der Japanische Garten in Kaiserslautern zählt zu den größten japanischen Gärten in Europa. Im Jahr 2000 war er neben der Kaiserslauterer Gartenschau Bestandteil der rheinland-pfälzischen Landesgartenschau. Der Garten wird nicht nur als Erholungsgebiet genutzt, es finden auch regelmäßig Veranstaltungen wie Konzerte und Lesungen mit Bezug zu japanischer Literatur statt. Im geplanten Dōjō wird es Trainingsmöglichkeiten für fernöstliche Kampfkünste…

weiterlesen →

Lehmann-Garten

Der Lehmann-Garten ist ein Botanischer Garten in Templin auf dem Gelände des ehemaligen Joachimsthalschen Gymnasium. Der Garten wurde von Gustav Lehmann 1912 als Schulgarten des in Templin neu gebauten Joachimsthalschen Gymnasium angelegt. Der Garten diente zu Lehr- und Versuchszwecken. Im Jahr 1988/89 wurde er wieder neu angelegt. Die Gartenanlage ist etwa 2500 Quadratmeter groß. Sie dient auch heute wieder zu Lehr- und Schauzwecken für die ört…

weiterlesen →